SC JAM

Der JAM auf einer Seite

Am 17. – 19. Februar 2017 findet der Global Service Jam zum zweiten Mal in Salzburg City statt. Es geht dabei darum, zu lernen wie sein Kunde zu denken und greift die Methode des Design Thinkings auf.

In diesem Fall lernt man die Methode anhand eines JAMs. Eine Fragestellungfür die ganze Welt wird zur gleichen Zeit bearbeitet. Es geht darum einen Prototypen für einen Service zu entwickeln. In einem Team von 2-4 Personen entwickelt Ihr, moderiert und begleitet von DesignThinking Profis, eine Idee hin zu einem Prototypen. Eure Prototypen werden mit dem handy gefilmt, mit Euch zusammen geschnitten und auf eine internationale Plattform gestellt. Hier kannst du dann die Umsetzungen von hunderten Teams aus der ganzen Welt anschauen und dich inspirieren lassen . Eine Frage – eine Welt – VIELE Möglchkeiten. Die Methode Design Thinking, kannst du danach jederzeit für dich selbst anwenden. UND es macht Spaß!

WAS HAST DU DAVON?

Du LERNST, wie du in deinem Job ein innovatives Mindset nutzen kannst. Wie funktioniert Service-Design? Welche Methoden und Tools helfen beim Designen? Das, und das Rüstzeug für professionelles Service Design erprobst du beim Global Service Jam in Salzburg City.

Der Fokus der Veranstaltung liegt im TUN. Es wird nicht darum gehen, lange darüber das Methodenset zu diskutieren – wir werden es einfach ausprobieren und dabei erkennen, was uns weiter bringt und was noch adaptiert werden darf.

Auf dem Jam VERNETZT du dich mit Menschen aus verschiedensten Disziplinen und Branchen, knüpfst Kontakte, findest Kooperationspartner und tauscht dich über Service-Design-Erfahrungen aus. So manche haben schon bei einem Jam die Idee und die Partner für ihr nächstes Projekt gefunden.

Willst du den besonderen Spirit kreativer Ideenentwicklung erleben? Dann wird dir Kooperation in den Teams und die Challenge, in kurzer Zeit Ergebnisse vorzustellen, gefallen. Das Erlebnis, gemeinsam über sich hinaus zu wachsen, verspricht SPASS und Anspannung zugleich.

Für Arbeitsmaterialien und das leibliche Wohl ist während des gesamten Wochenendes gesorgt. Notebooks, Tabletts, Handys sind erwünscht. Die Teilnehmerzahl ist auf 33 begrenzt.


ABLAUF des JAMs

ENTDECKEN

Freitag, 16-18 Uhr: Kennenlernen, Networking, Keynotes – KOMM WANN DU ZEIT HAST!
Freitag, 18-20 Uhr (max. 22 Uhr): Weltweite Bekanntgabe des Themas. Lockeres Herantasten an das Thema mit deinen Kollegen. Teams formen sich.

DEFINIEREN

Samstag, 09-12 Uhr: Du und dein Team untersucht gemeinsam das Thema und bringt es in Zusammenhang mit einem Alltagsproblem. Dadurch kann die Fragestellung später besser gelöst werden.

FOKUSSIEREN

Samstag, 12-15 Uhr: Du näherst dich der Fragestellung und dem definierten Alltagsproblem an. Du und dein Team formt euren Standpunkt des Projektes. Daraus könnt ihr dann Eure Dienstleistungsidee entwickeln.

ENTWICKELN

Samstag, 15-20 Uhr (max. 22 Uhr) – WIE LANGE IHR ARBEITET ENTSCHEIDET DAS TEAM!

Ihr beginnt, eure Diensteistungsidee darzustellen. Wichtig dabei ist der Design Thinking Grundsatz: „Doing not talking“ – so arbeitet ihr gemeinsam an eurer Lösungsidee und beginnt einen Prototypen zu bauen.

ERGEBNISSE

Sonntag, 09-12 Uhr: Du und dein Team finalisiert euren Prototypen und testet diesen.
Sonntag, 12-13 Uhr: Finale Vorbereitung der Präsentation eures Prototypen.
Sonntag, 14-15 Uhr: Präsentation der Ergebnisse und Ausklang mit Networking. Eure Filme werden auf die weltweite Plattform hochgeladen!

Nütze DesignThinking für Deine Fragestellungen und entdecke diese Methode in einem spannenden Umfeld.

Jetzt anmelden!